RSS-Feed

Projekt 52/10/09

Veröffentlicht am

Massenhaft

 

Wenn das Individuum nicht die Masse tyrannisieren darf, so darf die Masse ihrerseits nicht das Individuum erdrücken.

Antoine de Saint-Exupery

Zunächst war meine Idee, den Blick durch ein Mikroskop festzuhalten. Massenhaft Bakterien oder Blutkörperchen oder

Kristalle in diversen Körpersäften zu fotographieren.

Leider bietet meine Arbeitsstelle zur Zeit keine Möglichkeit solche Aufnahmen zu machen.

Als ich über unseren Hof ging, zufällig meinen Blick auf den Boden gerichtet hatte, wars klar:

Back to Basic!

Pflastersteine Massenhaft!

Mit Füßen getreten… 😉 und doch sooo wichtig.


Advertisements

Über Petra

I am a diva!

»

  1. Jaaa… ein ähnliches Bild (allerdings mit Wandfliesen) hatte ich auch in der engeren Auswahl (-:

    Antwort
  2. Ja, die lieben Pflastersteine. Wie fühlen sich die armen Menschen, die diese den ganzen Tag verlegen müssen? Ich finde deinen Spruch zum Thema klasse!
    Liebe Grüße
    Claudi

    Antwort
  3. Schön sauber sind sie ja die Pflastersteine 😉 Tolle Idee und Umsetzung auch wenn es keine Kristalle geworden sind.
    Viele Grüße
    Thomas

    Antwort
  4. Sehr schönes Foto und sehr gute Idee.

    Lg,
    Rewolve44

    Antwort
  5. Das Massenhafte liegt wirklich meistens direkt vor unserer Nase.
    Manchmal angenehm, manchmal schön, manchmal unschön oder auch mal abstoßend.

    Prima Idee! Und trotz der eintönigen Farben ein lebendiges Foto!

    Antwort
  6. Geniale Idee … mit Füßen getreten, ABER du hast hingeschaut.
    Toll aufgenommen und gesehen. Finde ich richtig gelungen.

    Antwort
  7. Back to Basic … weißt was ich zu allererst dachte? Klar, das Nahe liegt so fern 😉
    Deine Gedanken zu diesem Bild, einfach und genial denn wer achtet Heute schon noch darauf, auf was wir so in unserem Alltag treten 😉
    Klasse Bild und Idee!

    Antwort
  8. Klasse!

    Das Foto hat was und es passt!

    LG
    Sandy

    Antwort
  9. Hallo Petra,
    das Foto ist wirklich super gelungen und passt klasse zum Thema!
    Ich finde es sehr interessant, wie verschieden die Beiträge gerade zu diesem Thema doch sind.
    Viele Grüße
    Katinka

    Antwort
  10. total witzige Idee 🙂
    super foto lg netti

    Antwort
  11. Auch euch ein liebes Danke für das Lob 🙂

    Antwort
  12. Hallo Petra 🙂 eine super Idee – und dieses Motiv erinnert mich wieder mal daran, daß nichts selbstverständlich ist –

    und daß sich so viel Wichtiges, Besonderes und auch Schönes grad da verbirgt, wo wir oft achtlos drüber hinweg laufen… wo es sich lohnt, genauer hinzusehen.

    Auch der Spruch von Exupéry gefällt mir gut 🙂

    viele Grüsse zu dir 🙂
    Ocean

    Antwort
  13. Komme gleich mal auf Gegenbesuch!
    Deine Idee mit den Pflastersteinen finde ich genial – und der Spruch von Antoine de Saint-Exupery passt prima zum Thema!
    Lieben Gruß
    Ute

    Antwort
  14. Hier mein Gegenkommentar 😉
    In der engeren Auswahl hatte ich eine Hauswand aus Backstein..

    Aber ich finde deine Steine weitaus besser als meine Backsteine, da Backsteine immer irgendwelche „Macken“ haben. Deine Steine sind so filigran aneinander gereiht, dass sie richtig „massenhaft“ wirken 😉

    Tolles Bild! 🙂

    Antwort
  15. Danke dir auch besonders für die konstruktive Kritik. Ja, das Foto ist wirklich im Vorbeigehen entstanden.. man hätte sicher mehr daraus machen können. Nächstes Mal 🙂 LG Petra

    Antwort
  16. Gratuliere Dir !

    Ist eine super Idee !
    Besser könnte man das Thema ja fast nicht umsetzen 😉

    Lg, Roland

    Antwort
  17. das bild hat eindeutig was,
    sehr gut.!

    Antwort
  18. Hallo^^
    Danke für die Komplimente zu meinen Fotos. Aber deine sind auch wirklich gelungen^^
    Und auf die Idee mit den Pflastersteinen hätte ich auch kommen können, aber manchmal kommt man nicht auf die simpelsten Ideen 😉

    Antwort
  19. Spitzenidee, die mit dem entsprechenden Begleittext (mit Füssen getreten) noch aufgewertet wird.

    Antwort
  20. … auch ein auge für’s kleine gehabt *g* … das wiederum in der masse recht groß wirken kann …

    Antwort
  21. Da ich eine ausgesprochene Liebhaberin von Aphorismen bin, finde ich die Idee, die Bilder des Projektes 52/2009 mit passenden Sinnsprüchen zu untermalen/-streichen, genial! Auch das gewählte Bild versinnbildlicht beinahe in Vollkommenheit den Kern des Themas. Tagtäglich (unbeachtet)massenhaft Steine nicht nur unter den Füßen…

    LG, Sateth & Trouble

    Antwort
  22. Warum denn in die Ferne schweifen, wenn das Gute, das Simple so nahe ist?

    Es ist häufig so – spontane Einfälle bzw. Bilder sind häufig lebendiger als die geplanten. Toll umgesetzt.

    Antwort
  23. Auch ne Idee zum Thema was ja jeden Spielraum ermöglicht. Hast Du gut gesehen und umgesetzt.

    LG Gerd

    Antwort
  24. was für eine geniale Idee das Thema massenhaft umzusetzen!!

    Antwort
  25. Echt ne coole Idee und ein super Foto dafür.

    Antwort
  26. Hallo Petra,

    klasse Idee, so naheliegend, doch man muss erst mal darauf kommen.

    Grüße Bettina

    Antwort
  27. hallo,
    na da komm ich doch leich mal bei dir spicken 🙂 da liegt wirklich masse unter den Füssen ;-D Gruss Tanja

    Antwort
  28. Juhuu, endlich habe ich dein „Fußboden“-Foto zur letzten Woche im Projekt 52 gefunden, von dem du in meinem Blog geschrieben hast. 🙂 Schöne Idee. 😉

    Lieben Gruß,
    Yuna

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: