RSS-Feed

Projekt 52-2010-11 „Coffee-Time“

Veröffentlicht am

Zur Coffee-Time hat Mörsch die Wahl,

wie bekannt, wird die zur Qual:

Coffee Time lässt vieles denken,

Kuchen-essen mit Bedenken…

Oder doch ein leckres Früchtchen?

Stillt dies das geheime Lüstchen?

Zur Verdauung dann Likör,

das gehört zum Zubehör.

Doch der Mörsch hat was entdeckt,

was andere Gelüste überdeckt.

Das doofe Schaf, seht selbst im Bild,

der Blick vom Mörsch ist richtig mild.

Coffee-Time mit  seiner Rasse,

welche schöne Kaffeetasse..

Mit Filterkaffee aufgefüllt,

von leckrem Duft ganz eingehüllt,

beginnt der Tag in Divas Welt,

und der Mörsch, der bleibt ein Held!

🙂

Advertisements

Über Petra

I am a diva!

»

  1. Schöne Fotos und ein tolles Gedicht, gefällt mir sehr.

    Antwort
  2. *LoL* Peeetraaa!!! Das ist wieder genial klasse!!! 🙂 Ich mag die mörschigen Ergüsse! 😀 😀 😀 Sonntägliches Ritual! 🙂

    Antwort
  3. Danke euch @Frauke und @BexX 🙂 ich fand das Wochenthema heute schwer.. daher tun eure Worte gut 🙂

    Antwort
  4. Also dafür, dass Du es schwer fandest, ist Dein Beitrag aber a) zügig erschienen und b) äußerst unterhaltsam. „Gehört zum Zubehör“, hehehe…

    Antwort
  5. Hallo Petra,
    ich glaube auch um das eine oder andere Lüstchen zu stillen, braucht der Mörsch ganz andere Früchtchen. hihi Schöne Idee, mit der schaafen Tasse. LG und einen schönen Rest-Sonntag wünscht die PC-Ente 🙂

    Antwort
  6. Der Kuchen schaut lecker aus. Was ist denn das für eine Creme? Ich will das Rezept. BITTE
    Die Tasse passt ja auch voll rein.

    Antwort
    • Hallo peaches, das sind Rumschnitten:
      Teig: 7 Eier trennen, Schnee schagen
      150 g Mehl
      150g Zucker
      1 EL Kakau
      1 Backpulver
      mit dem Eigelb verrühren und Schnee unterziehen, auf Blech ca. 25 Min bei 175 Grad backen

      Creme:
      2Vanillepudding mit halben Liter Milch und 7 EL Zucker kochen, erkalten lassen, 150 Gramm Rama und 7cl Eierlikör drunterjubeln, auf Biskuit packen
      Mit Butterkeksen belegen, diese mit viiiieeeeel Rum (56%) einstreichen und Kuvertüre drüber.

      Ist mein Lieblingskuchen 🙂

      Antwort
  7. Diese Gedichte sind eine richtige Abwechslung! Und die Ähnlichkeit mit dem Tassenabbild ist unverkennbar!

    Antwort
  8. Der Mörsch, ich sag es ganz direkt
    hat meinen aufricht’gen Respekt 😀 !

    Antwort
  9. Bin hin und weg. Klasse!

    Antwort
  10. Das ist ja mal ein Hammer Reim! Super süße Bildchen auch dazu! Danke das du mich so zum Schmunzeln gebracht hast !! 🙂

    Antwort
  11. Ich fand das Thema auch schwer, aber deine Bilder sind dir sehr gut gelungen..total süß!!

    LG

    Trinity

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: