RSS-Feed

Projekt 52-2010-43 „Gruselig“

Veröffentlicht am

Mörsch ists grade Angst und Bange,

er hat Körsch an seiner Wange.

Sie erzählt Gruselgeschichten,

von Uschebtis und solchen Wichten.

😉

Gruselig wird’s da für beide,

sie zittern bis ins Eingeweide.

Doch Mörsch weiß Rat,

und eilt zur Tat.

😀

Das Schaf klaut Knoblauch aus der Kammer,

und besiegt den Grusel-Jammer.

So ein Schutz der ist viel wert,

das Uschebti machte kehrt.

😉

Advertisements

Über Petra

I am a diva!

»

  1. *kicher* das ist echt gut umgesetzt!
    Ich wüsste nicht, wie ich das gemacht hätte!
    Koersch ist weiblich?….okay, hab mich schon gewundert wen du mit „sie“ meinst!

    Antwort
  2. och wie süß! der arme Mörsch…aber zum Glück ist er nicht allein!

    Antwort
  3. Knobi? Find ich gut. Hier Text- Ende für Mörsch, denn: Auch am Lamm.

    Antwort
    • Tzzt…. Mörsch ist zum Glück ein ausgewachsenes Schaf 😉 aber wer weiß, was so wird aus dem Körsch-Mörsch-Duo… vermutlich wird dann die Diva gut auf die Lämmchen achten 😉

      Antwort
  4. Hihi mit Knoblauch können selbst wir jeder Menschenseele verjagen *kicher 🙂

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: