RSS-Feed

Archiv der Kategorie: Uncategorized

Macht

Veröffentlicht am

Gewalt und Macht die sind ein Paar,
und bringen immerzu Gefahr.
Je mehr er hat,- je mehr er will,
uralte Worte mit viel Sinn.

Gewalt und Macht, sind selten gut,
sorgen für Minderwert und Wut.
Ein Teufelskreis wird eingeleitet,
was wirklich zählt wird ausgeweidet.

Bis es stirbt,
Liebe verdirbt.
IMG_9606
Mensch bewahre was so wichtig,
und im Miteinander wichtig:
Liebe, Achtung , Mitgefühl,
sonst geht es auf, das Machtkalkül.

Advertisements

Bildung

Veröffentlicht am

Fortgebildet und belesen,
auf Kongressen stets gewesen,
Wissen, Studien und Theorie,
in der Praxis schlau wie nie?

Mensch, verlass dich auf dein Herz,
so vermeide manchen Schmerz,
wenn dein Gefühl dich sinnvoll leitet,
damit Strategie vermeidet.

Menschen sind individuell,
und ganz oft auch sehr speziell,
nicht kategorisch zu listen,
in Schubladen oder Kisten.

Mensch schau hin uns spüre nach,
was ein jeder so vermag,
einzigartig jedermann,
wunderbar was er so kann!
IMG_9660

Veränderung

Veröffentlicht am

IMG_1810

Es schließt sich die Tür,

ein Abschied,

dort war schlechtes Gespür,

Hoffnung, die nach vorne sieht.

 

Enttäuschungen, menschlicher Art,

Machtgefüge und Manipulation,

Abgründe wurden offenbart,

direkt von der Direktion.

 

Es geht weiter,

auf neuen Wegen,

um Erfahrungen gescheiter,

Fairness lautet das Bestreben.

 

Grundsätzlich tut der Abschied weh,

hinter der Tür,- Vergangenheit,

wichtig ist daher der Dreh,

für die Zukunft ist es Zeit.

 

Es bleibt der Wunsch nach Reflektion,

Veränderung der Umgangsweise,

für eine bessere Situation,

das hoffe ich leise.

Weltgeschehen

Veröffentlicht am

IMG_0015
Kriege der vergangenen Zeit,
definiert durch Schlechtigkeit,
sollten uns viel Lehre sein,
oder war das nur ein  Schein?

*
Für der Menschheit Tränen, Trauer,
über Generationen von langer Dauer.
Gleichberechtigung und Demokratie,
Entwicklungen mit Energie.

*
Reichtum, Macht und Politik,
wachsen in der Republik.
Doch in dieser Welt gibt’s Not,
Menschen werden arg bedroht.

*
Hilfe ist hier angesagt,
Krieg und Elend wird beklagt.
Reiche Länder, Luxusleben,
hätten so viel abzugeben,
doch regiert oft Neid und Hass,
Groll und Missgunst werden krass.

*
Wo sind Mitgefühl und Herz?
Menschen, wollt ihr wieder Schmerz?
Tiefbeschämt durch manches Verhalten,
hab ich Angst vor den Gestalten,
die zukünftig Macht ausüben,
NEIN, ich will mich diesen Plänen nicht fügen!

*
Versteht doch endlich diese Lügen.
Fühlt euer Herz, benutzt Verstand,
damit es friedlich bleibt im Land!⁠⁠⁠⁠

Im Visier

Veröffentlicht am

2016-02-029

Im Visier hab ich die Mitte,

und es ist inzwischen Sitte,

dass ich dichte, was bewegt,

durch Gedanken angeregt.

Weltgeschehen macht viel Sorgen,

wird Geschichte bald zum Morgen?

Unfassbar wie Menschen neiden,

auf Kosten derer, die so leiden.

Was ist zu tun um Friedens Willen?

Wie kann man Habgier jemals stillen?

So wie die Lage nun mal ist,

nutzen Extreme ganz viel List.

IMG_9317

Und der Bürger hat Bedenken,

will den Luxus nicht verschenken,

große Angst und Mitgefühl,

oder politisches Kalkül?

Menschen macht die Herzen auf,

betrachtet der Geschichte Lauf!

IMG_0004

Frieden wäre unser Ziel,

Menschlichkeit, die hätte Stil!

IMG_0005

Darum lasst uns zur Mitte finden,

und uns nicht aus Neid erblinden!

Im Visier sei stets das Herz,

sonst regiert überall Schmerz!

IMG_7599

Bunte Infos

Veröffentlicht am

IMG_0015

Liebe Leserinnen und Leser, liebe Blogger,

es war lange still um und in diesem Blog,

In Zukunft werdet ihr hier, neben den gewohnten Reimereien zu aktuellen Anlässen,

Infos zu meiner Bunt-Zeit, zu meinem Tun und vor allem zu den Hintergründen der Kunsttherapie,

meines Angebotes und Interessantes aus meinem Erfahrungsschatz finden.

Hin und wieder zeige ich euch auch Anleitungen zu Basteleien.

All dies findet ihr hier unter der Rubrik „Bunte Infos“.

Natürlich ist dieses Blog mit meiner Facebookseite verknüpft.

Hier wie dort nehme ich gern Lob, Kritik und Anregungen entgegen.

Es darf diskutiert werden.

Donnerwetter

Veröffentlicht am

IMG_0023

Donnerwetter mit viel Regen

bringen im Mai dem Bauern Segen.

IMG_0012

Sonnenschein und Wassertropfen,

nähren die Blümchen und den Hopfen.

IMG_0021